top of page

003 Positionen: Peter Granser - Als Autodidakt ins Kunstmuseum Stuttgart 1/2

Aktualisiert: 25. Mai 2019





In dieser Folge von Art Companion spreche ich mit Peter Granser. Peter ist Fotograf und hat es als Autodidakt ins Kunstmuseum Stuttgart geschafft. Hier erzählt er uns wie er das gemacht hat. Dies ist der erste Teil unseres zweiteiligen Interviews.


In Teil eins sprechen wir darüber:

- Wie er sich das fotografieren beigebracht und sich zum Profi entwickelt hat.

- Was am Anfang einer künstlerischen Karriere wichtig ist.

- Wie er es geschafft hat einen neuen Stil innerhalb der Dokumentarfotografie zu prägen und warum der eigene Stil wiederum zum Problem werden kann.

- Wie er viele internationale Galerien von sich überzeugt und wie sich das Verhältnis zu Galerien im Verlauf der Jahre gewandelt hat.

- Wir sprechen außerdem über seine eigenen Künstlerbücher und das "Büchermachen".


Gib dem Podcast Art Companion | Strategien für Künstler eine Rezension auf iTunes. Wir verlosen unter allen Rezensionen, die bis zum 7. Juni eingegangen sind, eine SAGA-Edition - ein T-Shirt der aktuellen Ausstellung von Christoph Dinges. Du darfst dich auf einen originalen "Dinges" freuen - ich freue mich auf deine Rezension!



Zum weiter lesen und nachschauen - darüber haben wir in der Doppelfolge gesprochen:


zweiter Teil der Ausstellung "Heaven in Clouds" in der Galerie Stöckle Hauser in Stuttgart: http://stoecklehauser.com


Ältere Projekte


Ausstellungsansichten im Kunstmuseum Stuttgart:







Empfehlungen von Peter Granser:


Buchempfehlungen

Yu Hua


Tee / Ästethik - Japan

Jun`ichiro Tanizaki-Lob des Schattens: https://japanliteratur.net/lob-des-schattens/


Filmempfehlungen

China


Spielfilme:


Japan - Spielfilme

コメント


bottom of page