ANETTE C. HALM
BAROCKOKO

12.jpg
Video Still Sissi.jpg

„Zwischen Weltenschmerz und Lust am Leben, zwischen Elend und Freude, mit vollem Fokus auf die Gefühlswelt und ohne Angst vor Grenzen. Das war der Barock. Und das ist auch die Kunst von Anette C. Halm, jedoch in einer aktualisierten Version. Es ist der Barock des 21. Jahrhunderts“, so beschreibt der Kurator Julian Denzler das Werk von Anette C. Halm – wie wir finden sehr passend zum Ausstellungstitel "Barockoko". Mit Malerei, Videokunst und Fotografie präsentiert SAGA.gallery die Stuttgarter Künstlerin und ihren „Barockoko“ in der Kaserne.

 

Zur Ausstellung erscheint eine limitierte Radierungsauflage, eine Kunstbieredition und Halms neuer Katalog

Anette C. Halm bewegt sich als Konzeptkünstlerin im Bereich Performance, Video, Malerei und Fotografie. Sie machte ihren Abschluss in Bildender Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Christian Jankowski, Prof. Dr. Felix Ensslin und Mike Bouchet. Außerdem studierte sie im Rahmen eines Auslandssemesters Neue Medien an der Kyushu Sangyo University in Japan. 

19. JUN - 28. NOV 21

ERÖFFNUNG: "Soft-opening" am 19. Juni, 14 - 18 Uhr

Zutritt nach derzeitigem Stand nur für

Getestete, Geimpfte oder Genesene. Bitte einen Nachweis zum Besuch mitbringen und das Hygienekonzept lesen und beachten.

--> hier kann man sich über den Inzidenswert im LK KN informieren

--> hier der Stufenplan der Öffnungsschritte in BW

Gastbeitrag Video: "3:26 Minuten philosophieren" von Sissi-Madelaine Schöllhuber

AUSSTELLUNGSANSICHTEN 

Malereien der Serie Thinking about Video Art und Revealing Secret

SAGA-EDITION VON ANETTE C. HALM

Der Tod und das Mädchen, 2021, Radierung, 24x18 cm, Chiffon/Lamali Paris Auflage 7 + AP , je 100 €

Bei Interesse E-Mail an mail@saga.gallery

Edition Radierung ACH.jpg